Energie- und Klimapolitik

(Beitrag vom 15. Juni 2024) – Energiepolitik ist auch Sicherheitspolitik! Seit der russischen Invasion in die Ukraine vom 24. Februar 2022 wurde dies in aller Deutlichkeit aufgezeigt. Ich bin ganz klar für eine nachhaltige Klimapolitik. Die Ressourcen müssen mit Umsicht genutzt werden. Eine Klimahysterie wie sie zur Zeit um den Erdball geht ist jedoch fehl…

Öffentliche Sicherheit im Kanton Aargau

(Beitrag vom 14. Juni 2024) – Als Mitglied der Kommission  für die öffentliche Sicherheit (SIK) des Grossen Rates, ist mir die Sicherheit der Aargauer Bevölkerung ein grosses Anliegen. «Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Kanton Aargau ist mir ein grosses Anliegen! Wenn die Leute Angst haben, am Abend und in der Nacht alleine mit…

Die SVP Bezirk Lenzburg nominierte ihre Grossratskandidaten auf dem Hallwilersee!

Die SVP Bezirk Lenzburg hat ihre Grossratskandidaten auf dem Hallwilersee nominiert! Die Bezirkspartei hat zur General- bzw. Nominationsversammlung auf den Hallwilersee eingeladen. Der Präsident, Rolf Jäggi, durfte im Namen des Vorstandes rund 75 Personen an Bord herzlich willkommen heissen. Die formelle Generalversammlung ging zügig über die Bühne. Die Versammlung hat Pirmin Kohler (Staufen) und René…

Antwort Regierungsrat zur Interpellation Rolf Jäggi, SVP, Egliswil, (Sprecher), Stephan Müller, SVP, Möhlin, vom 16. Januar 2024 betreffend innere Sicherheit im Kanton Aargau bzw. gewalttätigem Extremismus, Terrorismus und verbotenem Nachrichtendienst.

Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) hat den Lagebericht «Sicherheit Schweiz 2023» publiziert. Darin schreibt der NDB unter anderem, dass der gewalttätige Extremismus und der Terrorismus in der Schweiz nach wie vor aktuell sind. Ebenfalls bleibt die Bedrohung der Schweiz durch verbotenen Nachrichtendienst hoch. Gestützt auf diesen Bericht stellen sich für die Interpellanten folgende Fragen, welche…

JA zur Einheitspolizei bzw. zur Polizei Aargau! Die Polizeipräsenz und die Polizeiposten müssen auch in den „Randregionen“ erhalten bleiben – das ist unsere politische Verantwortung!

(Beitrag vom 8. März 2024) – Als Mitglied der Kommission  für die öffentliche Sicherheit (SIK) des Grossen Rates, ist mir die Sicherheit der Aargauer Bevölkerung ein grosses Anliegen. «Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Kanton Aargau ist mir ein grosses Anliegen! Wenn die Leute Angst haben, am Abend und in der Nacht alleine mit…

Antwort Regierungsrat zur Interpellation Rolf Jäggi, SVP, Egliswil, vom 14. November 2023 betreffend Temporeduktion auf der A1 zwischen Oftringen und Suhr auf 100 km/h wegen schlechtem Deckbelag.

Der Deckbelag auf der A1 zwischen Oftringen und Suhr hat seinen Zenit überschritten. Aus Sicherheitsgründen wird die Höchstgeschwindigkeit auf diesem Streckenabschnitt darum in beide Fahrtrichtungen auf 100km/h reduziert. Das gilt bis auf weiteres, wie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) mitteilt. Die Zuständigkeit und Verantwortung des Nationalstrassennetzes liegt beim Bundesamt für Strassen (ASTRA). Dennoch bittet der…

Wir wollen keine „10-Millionen-Schweiz“!

(Beitrag vom 2. Februar 2023) –   Wir wollen keine „10-Millionen-Schweiz“! Die Zuwanderung müssen wir begrenzen. Wir wollen keine „10-Millionen-Schweiz“! Die Infrastrukturen in der Schweiz sind nicht auf 10 Millionen Menschen ausgelegt. Weder der öffentliche Verkehr, noch das Strassennetz vermag dies zu bewältigen. Auch die Wasserversorgungen und die Abwasserinfrastruktur stossen bereits heute an ihre Grenzen. Darum ist…

Rolf Jäggi in den Nationalrat! Wahlvideos für die Nationalratswahlen vom 22. Oktober 2023

„Als langjähriger Gemeindeammann kenne ich die Herausforderungen, welche unser Wald mit sich bringt. Sei es bei der Jagd, bei den Forstbetrieben oder beim Wald als Naherholungsgebiet für Wanderer, Biker oder Reiter, um nur einige Beispiele zu nennen. Für den Wald als Holzlieferant, für den Wald als Naherholungsgebiet und Schutz von Tier und Pflanzen werde ich…

Terrorismus stoppen – Schweiz muss Hamas verbieten!

Die radikal-islamistischen Terroristen der palästinensischen Organisation «Hamas» haben vor der Weltöffentlichkeit ihren gemeingefährlichen Charakter offenbart. Der schändliche Angriff auf Israel muss nun konkrete Folgen haben! Die Hamas ist in das «Bundesgesetz über das Verbot der Gruppierungen ‹Al-Qaïda› und ‹Islamischer Staat› sowie verwandter Organisationen vom 12. Dezember 2014» aufzunehmen und durch die Schweiz als terroristische Organisation…